Package

Anmietung von Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltungen und Incentive-Events

Blegny-Mine, ein perfekter Ort für Ihren Betriebsausflug!

Das seit 2012 als Weltkulturerbe der Unesco bekannte Blegny-Mine ist der perfekte Ort für Ihre Seminare, Veranstaltungen oder Firmenevents.

Dieser einzigartige historische Ort kann bis zu 1200 Besucher an einem Tag empfangen und verfügt über zahlreiche Räumlichkeiten unterschiedlicher Kapazitäten, die Ihren Bedürfnissen perfekt angepasst sind:

 

1. Zwei Technikräume : Dort können Sie Ihre Produktpräsentationen oder Essen mit bis zu 700 Personen abhalten (+450 wenn zusätzlich ein Zelt aufgebaut wird).

2. Zwei Ausstellungsräume : Sie sind durch einen Aufzug miteinander verbunden und verfügen über einen Funktionsraum mit Spülbecken und Kühlschränken sowie über einen Projektionsraum.

3. Eine Mehrzweckhalle : Sie umfasst 330 Sitzplätze, die Ihren Wünschen angepasst werden können, sowie ein Podium und Audiomaterial.

4. Ein Gruppenrestaurant mit 160 Plätzen.

5. Versammlungsräume mit unterschiedlichen Kapazitäten.

6. Ein Auditorium mit 250 Plätzen, das Ihnen abends zur Verfügung steht.

7. Eine große Grünfläche für mobile Strukturen (Zelte, Podien, Lauben, Hüpfburgen,…).

sowie…

- ein leistungsfähiger Restaurationsdienst, der perfekt für Großveranstaltungen geeignet ist.

- ein großer kostenloser Parkplatz (300 Plätze).

- eine Unterkunft mit 58 Betten in der Nähe (30 Zimmer).

- sowie zahlreiche Ideen, um Ihren Aufenthalt unvergesslich zu gestalten!

 

Unsere Gourmet-Ecken

Was für den kleinen Hunger? Genießen Sie regionale Spezialitäten und Lütticher Geselligkeit in unseren 4 Gourmet-Ecken.

1. Das Restaurant für Gruppen : der ideale Ort um in einer Gruppe zusammen traditionelle und schnelle Küche zu demokratischen Preisen zu genießen. Unser Restaurant für Gruppen steht ebenfalls für Anlässe wie Hochzeiten, Feiern, Geburtstage oder sonstige Veranstaltungen zur Verfügung. Das Cateringteam von Cédric Leboeuf verleiht ihrem Essen nach Ihren Wünschen den geschmacklichen Feinschliff. Es ist maximal Platz für 160 Personen.

Sie können das „Gruppenmenü“ auch beim Empfangs- und Reservierungsdienst unter 0(032)4/387 43 33 reservieren. Sehen Sie sich dazu die Gruppenmenüs an.

Für weitere Informationen und persönliche Angebote stehen Cédric Leboeuf und sein Team Ihnen gerne zur Verfügung unter 0(032)/4 387 56 16 oder per E-Mail.

restaurant pour groupes de Blegny-Minerestaurant pour groupes de Blegny-Mine
© Blegny-Mine© Renaud Vervier

2. Das Familienrestaurant "Le Chalet" : befindet sich gegenüber des Restaurants für Gruppen und bietet Ihnen eine regionale und köstliche Feinschmeckerküche. Im Sommer können Sie das schöne Wetter draußen auf der Terrasse des Restaurantinnenhofs genießen. Kommen Sie einfach vorbei, entweder mit der ganzen Familie, mit Freunden oder mit Ihrem Partner. Es ist maximal Platz für 70 Personen.

Das Restaurant ist täglich von 11.30 bis 14.00 Uhr geöffnet, sowie freitags, samstags und sonntags von 18.00 bis 21.00 Uhr. Außerhalb der Saison montags geschlossen.

restaurant le chalet
© Restaurant Le Chalet© Restaurant Le Chalet

3. Die Brasserie "Le Puits sans faim" : empfängt Sie das ganze Jahr über. Drinnen ist Platz für 120 Personen und draußen auf der Terrasse können 60 Personen Platz nehmen. Hier können Sie bis 17.00 Uhr speisen. Die Karte bietet Ihnen ein großes Angebot: kleine Speisen, Tagesgerichte und Empfehlungen. 
Bei schönem Wetter können Sie es sich draußen auf der weitläufigen Terrasse mit Ausblick auf den großen Spielplatz gemütlich machen.

brasserie la bar à minebrasserie le bar à mine
© Blegny-Mine© Blegny-Mine

4. Die Mehrzweckhalle : bietet Platz für 330 Personen und ist perfekt für die Organisation von großen Banketts oder anderen größeren Festlichkeiten geeignet. Es können warme Gerichte für Gruppen von über 150 Personen serviert werden. Mehrere Tischkonstellationen sind möglich. Diese Halle wird ebenfalls Schulen zur Verfügung gestellt, damit die Schüler ihr mitgebrachtes Picknick dort unter optimalen Bedingungen.

salle polyvalente de Blegny-Minesalle polyvalente de Blegny-Mine
© Blegny-Mine© Blegny-Mine

Allgemeine Bedingungen "Gastronomie"

1. Die Menüs sind mindestens eine Woche im Voraus und für eine Gruppe ab mindestens 15 Personen reservierbar. Für jede Anfrage wird ein Reservierungsschein ausgestellt, der als Beleg dient.

2. Um einen reibungslosen und guten Service zu gewährleisten, bitten wir den Verantwortlichen, das gleiche Menü für die ganze Gruppe zu reservieren. 

3. Die Anzahl der bestellten Mahlzeiten kann bis spätestens 48 Stunden vor dem vorgesehenen Datum geändert werden. Bei Änderungen nach dieser Frist werden noch mindestens 90% der reservierten Mahlzeiten berechnet, die auf dem Boot eingenommenen Mahlzeiten werden zu 100 % berechnet.

4. Alle unsere Preise gelten pro Person, Service und MwSt. inklusive.

5. Für den Verantwortlichen der Gruppe und den Fahrer ist das Essen kostenlos.

Shop

Bücher, Souvenirs, Snacks, regionale Spezialitäten – im Souvenirshop der Zeche Blegny finden Sie (fast) alles.

 

 

Schauen Sie doch einfach vorbei!

L'escapade mosanne "Du charbon à l'acier"-DE

L'escapade mosanne "Du charbon à l'acier"

L'escapade mosanne "Du charbon à l'acier"

L'escapade mosanne "Du charbon au cristal"-DE

L'escapade mosanne "Du charbon au cristal"

L'escapade mosanne "Du charbon au cristal"

Das Dauerausstellung

'Schlaglicht auf 800 Jahre Kohleförderung'

Das Zeitalter der Kohle und ihrer industriellen Nutzung begann bereits im 12. Jahrhundert in Lüttich. Es endete in Belgien1992 mit dem Aufstieg des letzten Förderkorbs in Zolder (Limburg). Damit war ein Kapitel dr geschichte abgeschlossen.

 

Visite du musée de la mine
Besichtigung das Bergwrksmuseum (Puits-Marie) © Blegny-Mine
Visite du musée de la mine
Besichtigung das Bergwerkmusuem © Blegny-Mine

Sie werden jedoch feststellen, dass die Kohle und die daraus gewonnenen Produkte in unserem Alltag noch immer sehr präsent sind.

Dieses traditionsreiche Industriekapitel wird Ihnen in eimen wichtigen Gebäude der Grube - dem 1849 erbauten Marienschacht - erzählt : eine außergewöhnliches Erlebnis.

Der Besuch ist frei, Erläuterungen finden Sie auf 2-sprachigen Hinweistafeln (französisch und niederländisch). Schriftliche Unterlagen sind ebenfalls in englischer ind deutscher Sprache verfügbar.

Für diejengen, die die Zeche nicht besuchen möchtenn schlagen wir ebenfalls die audiovisuelle Vorstellung "Der Brennende Stein" vor (Dauer : 20 Min.).

 

 

Le minitrip "Evasion"-DE

Le minitrip "Evasion"

Le minitrip "Evasion"

Le minitrip "De la Meuse à la mine"-DE

Le minitrip "De la Meuse à la mine"

Le minitrip "De la Meuse à la mine"

Le minitrip "Balade au Pays de Liège"-DE

Le minitrip "Balade au Pays de Liège"

Le minitrip "Balade au Pays de Liège"

Kombination "Blegny-Zeche"

Reise ins Herz der Erde

Dieses Tagesprogramm (Dauer: 3,5 Stdn.) umfasst:

- die Besichtigung der Zeche (2 Stdn.);
-
die Besichtigung des Dauerausstellung (1,5 Stdn.).

Das Programm kann in zwei Teilphasen aufgeteilt werden, getrennt durch ein Mittagessen.

Je nach Saison beinhalten die Tickets für ein solches Package auch die freie Nutzung der Minigolfanlage der Zeche (bei entsprechender Wetterlage).

Kombination "Dalhem-Blegny"

Kombinieren Sir die Besichtigung der Zeche mit der Entdeckung der Obstgärten der Niedermaas mit der Bimmelbahn.

Dieses Tagesprogramm (Dauer: 2 Stdn. 50 Min.) umfasst :

Besichtigung der Zeche (2 Stdn.);
Rundfahrt mit der Bimmelbahn (50 Min.).

Das Programm kann in zwei Teilphasen aufgeteilt werden, getrennt durch ein Mittagessen.

Je nach Saison beinhalten die Tickets für ein solches Package auch die freie Nutzung der Minigolfanlage der Zeche (bei entsprechender Wetterlage).

 

 

 

Super-Kombination

Ein voolständiger Tag zur Entdeckung des Kohlebergwerks

Kombinieren Sie mit diesem großen Programm die folgenden Besichtigungen an einem Tag:

Besichtigung der Zeche (2 Stdn.);
-
Besichtigung des Bergwerkmuseums (1,5 Stdn.);
Rundfahrt mit der Bimmelbahn (50 Min.);
Besichtigung des Biotops der Halde mit Audioführer (1 Std.).

Für dieses Package wird eine Ankunft um 10.00 Uhr empfohlen, späteste Ankunftszeit: 12.30 Uhr.

Je nach Saison beinhalten die Tickets für ein solches Package auch die freie Nutzung der Minigolfanlage der Zeche (bei entsprechender Wetterlage).

All-Inklusive-Angebot

Ein vollständiger Tag zur Entdeckung des Kohlebergwerks, onklusive Essen und GetrÄcken.

Dieses Angebot beinhaltet das Super-Kombination in Kombination mit einem Mittagessen und Getränken.
Das All-Inklusive-Angebot umfasst:

Filmvorführung „Une pierre qui brûle“ [Ein brennender Stein]. Im Anschluss: geführte Besichtigung der Zeche und der Kohlewasch- und Sortieranlage (2 Stdn);
freie Besichtigung des Bergwerkmuseum (1 Stdn.);
Rundfahrt mit der Bimmelbahn („Tortillard“) entlang der Obstgärten der Niedermaas und des Herver Landes (50 Min.);
 Audioguide-Besichtigung des Biotops der Halde ODER des Baumrundgangs (1 Std.);
Tagesgericht;
 vier Getränke.

Für dieses Package wird eine Ankunft um 10.00 Uhr empfohlen, späteste Ankunftszeit: 12.30 Uhr.

Je nach Saison beinhalten die Tickets für ein solches Package auch die freie Nutzung der Minigolfanlage der Zeche (bei entsprechender Wetterlage).

Beherbergungszentrum für Gruppen, Schulen und Sport-vereine

Eine moderne und hochwertig ausgestattete Unterkunft in der Nähe der Zeche Blegny.

In unmittelbarer Nähe zur Zeche Blegny (200 m) befindet sich unser Beherbergungszentrum für Gruppen. Dieses moderne und hochwertig ausgestattete Zentrum verfügt über 28 Doppel- und 2 Einzelzimmer, die wie folgt ausgestattet sind: Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC, Fernseher, Telefon (Internetzugang in einigen Zimmern).

Die beiden Einzelzimmer sind zudem behindertengerecht.

Handtücher werden zur Verfügung gestellt.
Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 11 Uhr geräumt werden.

Das Beherbergungszentrum verfügt außerdem über:
- e
inen Aufenthaltsraum mit Fernseher, DVD-Player, Kicker, zwei Tischtennisplatten und verschiedenen Gesellschaftsspielen;
eine Terrasse, ein Selbstbedienungsrestaurant (Gäste haben keinen Zutritt zur Küche);
zwei Büros für Lehrer oder Teamleiter;
zwei Physioräume;
 einen Wäscheraum mit zwei Waschmaschinen und zwei Trocknern;
einen geschlossenen und gesicherten Außenparkplatz (Kapazität: 50 Fahrzeuge).

 

Preise 2018/ pro Pers.
(Gruppen ab 15 Pers..)


Kinder (bis 12 Jahre)

Erw. - Seniors (+ 60 )
Jugendl. (+ de 12 Jahre)
 
Doppelzimmer22,00 €25,00 € 
Doppelzimmer
mit Frühstück
25,20 €30,70 € 
Doppelzimmer
mit Halbpension
32,70 €41,50 € 
Doppelzimmer
mit Vollpension
39,10 €50,50 € 
Aufschlag Einzelzimmer13,00 €15,00 € 
 

Beherbergungszentrum

Sonderangebot für Schulen und Sport-vereine

Übernachtungen im neuerbauten Gästenhaus/Unterkunfszentrum sind für Gruppen, Schulen, Vereine möglich.
Das Zentrum befindet sich auf dem Gelände von Blegny-Mine und ist modern und komfortabel eingerichtet.
Es verfügt über sehr gut ausgestattete 28 Doppelzimmer und 2 Einzelzimmer (die beiden Einzelzimmer sind beheindertengerecht eingerichtet), ein Selbstbedienungrestaurant, Massageräume, Aufenthaltsraum, Fernsehraum, Terrasse, Büro für Lehrer/Gruppenleiter, Wäscherei, abgeschlossenen Parkplatz.
Das Zentrum liegt im hinteren Bereich des Zechengeländes.

Anfahrt Autobahn E40-A3 Ausfahrt Nr. 36 oder E25-A2 Ausfahrt Nr. 2 und der Beschilderung "legby-Mine" folgen.

Preise 2018
(Gruppen ab 15 Pers.)
KinderErw. - Seniors (+60)
Jungendl.  (+12 Jahre)
Doppelzimmer22,00 €25,00 €
Doppelzimmer mit Frühstück25,20 €30,70 €
Doppelzimmer mit Halbpension32,70 €41,50 €
Doppelzimmer mit Vollpension39,10 €50,50 €
Aufschlag Einzelzimmer13,00 €15,00 €

Adresse : 
Rue de la Belle-Fleur 3 - 4670 BLEGNY
Tel. : +32(0)4/237 98 77 - Fax : +32(0)4/237 98 78
E-mail : hebergement@blegnymine.be

Das Biotop der Halde

'Entdecken Sie das Leben auf und um der Halde'
(Rungang mit Audioführer)

Blegny-Mine - le biotope du terril

Entdecken Sie die Pflanzen, die sich auf der Schutthalde der Zeche Blegny angesiedelt haben © Blegny-Mine


Ein Audioführer (FR - NL - D - GB) begleitet den Einzelbesucher. Der Bergmann Marcel und sein gelber Schwalbenschwanz-Schmetterling (Tagfalter) erläutern die überraschende Artenvielfalt, die dort zu finden ist. Auf dem Schieferberg, einem Überbleibsel der Halde, hat die Natur ihren Platz zurückerorbert.
Birken, Natterkopf (Echium), wilde Möhren, Amseln, Grasmücken, blauflügelige Ödland-schrecken, Frösche, Geburtshelferkröten haben sich hier angesiedelt.

Auf dem Gipfel, in 57 m Höhe, bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Gegend.
Ein für das Herver Land typischer Weinberg mit hiesigen Sorten und einem Tümpel vervollständigen den Rundgang.

Ein idealer Spaziergang, der del Besucher erlaubt, die Natur und die Halden mit anderen Augen zu sehen.

 

 

 

 

 

Rundfahrt mit dem touristischen Bimmelbahn

'Entdecken Sie das Land Dalhem und Blegny'

Machen Sie, ausgehend von Blegny-Mine, mit dem gemütlichen Tortillard eine Entdeckungsreise vorbei an die Haine des Herver Landes und den Überresten des ehemaligen Justizpalastes. Genießen Sie dir Ruhe und Schönheit der ländlichen Umgebung. Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit und entdecken Sie die Altstadt von Dalhem, mit ein- zigartigem Blick auf das Kohlenbergwerk von Blegny und die umliegende Hügellandschaft.

Blinde mit Begleithunden zugelassen.

 

 

Die Zeche und der Kohlewasch- und Sortieranlage

'Man muss hinab, um es zu verstehen'

 

Descente dans la mine par la cage de mine

Abstieg in den Stollen mit dem Förderkorb der Zeche © Blegny-Mine

Ein ganzes Menschenleben würde nicht ausreichen, um die geheimnisvolle und faszinierende Welt des Bergbaus zu erfassen !

Hier in Blegny bemühen wir uns, Ihnen diese Welt nahezubringen. Zu Beginn führt Sie eine Tonbildschau in die 300 Millionen Jahre alte Geschichte des "schwarzen Gesteins" ein.

Mit Arbeitsanzug und Helm ausgerüstet, führen wir Sie mit dem Förderkorb hinab in eine unbekannte und fesselnde Welt, die Welt des Bergbaus. Unter Tage werden dem Besucher sämtliche originalen Abbaumaschinen vorgeführt und die Anwendungsbereiche sämtlicher Ausrüstungen erläutert. So wird diese Besichtigung für Sie zu einer eindrucksvollen Entdeckung der besonderen Atmosphäre, die im Stollen herrschte, und des entbehrungsreichen Lebens der Kumpel, "Les Gueule Noires" genannt.

Verfolgen Sie den Weg der Kolhe von der Kohlenwasch- und sortieranlage bis zum Transport. Seit der Stillegung des Bergwerks hat sich in Blegny kaum etwas geändert und alles ist im Originalzustand geblieben. Selbst die Lampen, die am Fuße der Heiligen Barbara ständig brennen, werden heute noch von den ehemaligen Bergleuten gewissenhaft in Ordnung gehalten.